02.10.2013

DARF ICH VORSTELLEN: VALENTINA!


Valentina ist der wildeste und frechste Schutzengel in Ausbildung, den die Engelgrundschule je erlebt hat. Immer auf Kriegsfuß mit Frau Etepetete, ihrer Lehrerin. Die hat nämlich kein Verständnis für Valentinas Wunsch, Abenteuer zu erleben und überhaupt mehr Spaß zu haben.


...„Valentina hat ein überschäumendes Temperament“, sagte sie und versuchte sie auszubremsen, wo sie nur ging und flog. Sie sollte, anstatt Unfug zu treiben, etwas fürs himmlische Leben lernen und auf ihre spätere Aufgabe als Schutzengel vorbereitet werden, sagte sie.
Aber richtige Aufgaben, also echte Schutzengelaufgaben, bekamen sie und ihre Mitengel in der Schutzengelschule noch nicht.
„Es steht nicht im Lehrplan, euch schon in so jungen Jahren auf die Menschheit loszulassen“, wiederholte Frau Etepetete jeden Tag aufs Neue. Valentina fand das gemein. Es gab doch so viele Kinder auf der Welt, denen sie hätte helfen könnte. Sie könnte doch ein paar Kinder sicher über eine Straße begleiten, auf der viele Autos fuhren. Oder aufpassen, dass sie nicht vom Klettergerüst fielen, wenn sie ganz oben rumturnten. Oder das Fahrrad gerade halten, damit sie nicht umkippten, wenn sie lernten, ohne Stützräder zu fahren.
Aber noch nicht einmal das war für Engelgrundschüler erlaubt. Und sowieso ganz und gar verboten für Valentina mit ihrem überschäumenden Temperament."...
(Auszug aus "Valentina" von Barbara van den Speulhof)
 

Glücklicherweise erkennt man andernorts Valentinas Potential und sie bekommt einen wichtigen Auftrag auf der Erde: Lucy!


Barbara van den Speulhof hat Valentinas Abenteuer erzählt. Frech und mit viel Humor.

"SCHUTZENGEL VALENTINA VON WOLKE 17"
Barbara van den Speulhof - Annette Swoboda
Fischer KJB
ab 8 Jahren
188 Seiten
ISBN: 978-3-596-85599-5








Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar: