10.10.2013


Oliver Scherz - Annette Swoboda 



BEN ist Indianer, Nachtangler und U-Boot-Fahrer. Und sein bester Freund, die Schildkröte Herr Sowa, ist immer an seiner Seite. Ob sie heimlich das Baumhaus von Bens großem Bruder für sich erobern oder am Bach austesten, ob Herr Sowa nicht doch auch schnell sein kann - eine Welt voller Abenteuer wartet auf sie!


 

..."Danke!", flüstere ich und häufe die ganze Beute aus meinen Taschen zwischen uns auf den Boden. Ina lächelt so breit, dass ich ihre Zahnlücken sehe.
"Der Schatz wird gerecht geteilt", sage ich. Ein Stück Gold stecke ich auch zu Herrn Sowa in  meine Brusttasche. Und dann essen Ina und ich einen Taler nach dem anderen. Wir teilen uns auch das Mazipanschwein. Bevor es noch einmal verschwindet.
Eine Indianerin wie Ina findet man sicher selten, denke ich mir. Und es ist ein ziemliches Glück, wenn sie direkt im Nachbarstamm lebt.
"Wir könnten ja mal zusammen Adler beobachten. Oder Pferde stehlen", schlage ich vor. Ich kriege meine Zähne kaum auseinander. Weil die Schokolade so klebt.
"Oder wir fahren mit einem Kanu den Mississippi hinterm Haus runter", meint Ina.
"Bis zum großen Wasserfall und der Todesrutsche!", sage ich und Ina malt sich mit Blumenerde und Spucke einen Streifen ins Gesicht. Genau das mache ich auch. 
Ich nehme mir vor, Ina als nächstes in mein Indianerzelt einzuladen. Dann brauche ich endlich nicht mehr alleine Pfeife zu rauchen. Und wir können Pläne in die Erde ritzen. Für die größten Abenteuer."...
aus "BEN." von Oliver Scherz

Man muss nur einige Zeilen der ersten Geschichte lesen und schon ist man mittendrin in Bens und Herrn Sowas Welt.  Ben ist sechs Jahre alt und Herr Sowa eins (jedenfalls wurde er vor einem Jahr freigekauft). Beide erleben zusammen zehn kleine Abenteuer und die werden mit so viel Charme und Wärme erzählt, dass man ganz nahe heranrückt.





"BEN."
Oliver Scherz - Annette Swoboda
Thienemann Verlag
Ab 5 Jahren
112 Seiten
ISBN: 978-3-522-18360-4








Kommentare:

  1. ich war gestern mit meinem sechsjährigen Sohn auf der Buchmesse bei der Lesung von Oliver Scherz. Wir beide haben Ben und Herrn Sowa sofort ins Herz geschlossen - auch dank der tollen Zeichnungen. Natürlich haben wir gleich das Buch erstanden. Und mein Sohn war ganz begeistert, dass die Bilder von der gleichen Illustratorin stammen wie die in seinem absoluten Lieblingsbuch "Der kleine Gott und die Tiere".

    AntwortenLöschen
  2. Hier können sie zwei Bilder von der "Ben" Lesung sehen http://daslasmama.blogspot.de/2013/10/impressionen-von-der-buchmesse.html

    AntwortenLöschen
  3. ...das ist ja lieb, vielen Dank!
    Ich hatte Ben und Herrn Sowa übrigens auch sofort ins Herz geschlossen, auch als ich noch gar nicht wusste, wie die beiden aussehen :-)
    Einen schönen Blog haben Sie!
    Ich zeige auch immer mal wieder auf meiner facebook-Seite alte Bilderbuch-Schätze. Die begleiten einen doch das ganze Leben lang, oder?
    Bitte sagen Sie einen schönen Gruß an Ihren Sohn. "Der kleine Gott" ist mir auch das Liebste meiner Bücher. Da hat er ganz Recht!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Grüße habe ich gerne ausgerichtet! Mein Sohn lässt anfragen, wann denn "Der kleine Gott und die Menschen" herauskommt :))). Schön, dass Ihnen mein blog gefällt.
      Lieber Gruß
      Beate

      Löschen
  4. Leider ist "Der kleine Gott und die Menschen" noch nicht in Sicht. Mein Sohn ht ihn aber auch schon in Auftrag gegeben ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar: